Ausrüstung


Ausrüstung bis Juni 2022

Da es immer wieder einmal Fragen zu meiner Ausrüstung gibt, stelle ich diese gerne einmal vor.

 

Auf dem Bild ist meine Ausrüstung gut zu erkennen. Diese kam bis Juni 2022 zum Einsatz. Auf einem Säulenstativ ist eine Star Adventurer (Farbe rot) mit Gegengewicht und Polsucher montiert. Diese trägt ein 400 mm F5.6 Canon Teleobjektiv und eine astromodifizierte Canon EOS 700D(a).

Zusätzlich ist ein Sucherfernrohr mit MGEN II montiert.

 

Das ganze wird vor Ort über ein Netbook (Windows 10) mittels Backyard EOS gesteuert.

 

Bis auf den MGEN habe ich alle Komponenten gebraucht erworben.

Optimierung der Star Adventurer

 

Der größte Kritikpunkt war aus meiner Sicht auch gleichzeitig der Schwachpunkt der Montierung. Die original Polhöhenwiege war vergleichsweise grob und zu schwach dimensioniert ausgebildet. Unter Last ist diese immer wieder abgesackt und die gefundene Einnordung ging verloren.

 

Das habe ich einige Monate selbst miterlebt und danach war mir sehr schnell klar, dass dies geändert werden sollte. Ein halbes Jahr später habe ich günstig eine Polhöhenwiege der Firma Fornax (FWM-200) erstanden und diese unter die Star Adventurer montiert.

 

Seit diesem Zeitpunkt geht mir das Einnorden gut von der Hand und ist mittels App in 5 Minuten erledigt. Da wackelt nichts mehr. Die Polhöhenwiege steht wie ein Fels in der Brandung.