CTB 1  (Supernovarest)

CTB 1 ist ein schwacher Supernovarest im Sternbild Cassiopeia. Der Name CTB 1 leitet sich ab vom „California Institute of Technology Radio Observatory, Liste B”. Die Entfernungsangaben für CTB 1 schwanken in der Literatur sehr stark zwischen 5.000 und 10.000 Lichtjahren. Erst im Jahr 2019 wurde ein Pulsar entdeckt, der als Überbleibsel der Supernove-Explosion identifiziert wurde.

Fotografisch ist CTB 1 eine echte Herausforderung an einem mittelmäßigen Standort wie in Lörzweiler. Um ausreichend Datenmaterial zu erhalten, waren rund 30 Stunden Belichtungszeit erforderlich.

Aufnahmedaten

Aufnahmedatum: Oktober 2022 | Aufnahmeort: Lörzweiler | Belichtung: RGB 143 x 180 Sek.  und 283 x 300 Sek. L-eXtreme | Gesamtbelichtung: 30,8 Std. | Kalibrierung: Darks, Flats, Flatdarks | Optik: Lacerta APO 72/432 F6 | Montierung: Celestron AVX | Korrektor: Lacerta Flattener | Kamera: Omegon veTEC 533 C | Gain: 100 bei -5 Grad | Filter: IR/UV Cut und Optolong l-eXtreme | Guider: MGEN 2 | Software: N.I.N.A. , Siril, PixInsight

Lageplan von CTB 1