NGC 7380 (Wizard-Nebula)

NGC 7380 (Wizard-Nebel-Komplex), zu deutsch auch Zauberernebel genannt, befindet sich im Sternbild Kepheus. Eingebettet ist ein offener Sternhaufen. Die Entfernung des Nebelkomplexes beträgt ca. 8.000 Lichtjahre. Entdeckt wurde der Nebel von Caroline Herschel, der Schwester des Astronomen Wilhelm Herschel, im Jahr 1787.

Aufnahmedaten

Aufnahmedatum: September 2018 und Juli 2022 | Aufnahmeort: Lörzweiler | Belichtung: RGB 235 x 180 Sek. und 456 x 30 Sek. CLS CCD | Gesamtbelichtung: 15,6 Std. | Kalibrierung: Darks, Flats, Flatdarks | Optik: Lacerta APO 72/432 F6 und Canon 400 mm F5.6 | Montierung: Celestron AVX und Star Adventurer | Korrektor: Lacerta Flattener | Kamera: Omegon veTEC 533 C und Canon EOS 700D(a)  | Gain: 100 bei -5 Grad | Filter: IR/UV Cut und CLS-CCD | Guider: MGEN 2 | Software: N.I.N.A. , PixInsight, Photoshop CS6

 

Ältere Aufnahme aus 2018

Ältere Aufnahme aus 2018 mit ca. 3,8 Std. Gesamtbelichtungszeit. Deutlich ist ein Unterschied zur Aufnahme aus 2022 erkennbar. Mehr Belichtungszeit und ein verbesserte Workflow sind klar erkennbar.